vorschau

Satire à la Postillon

Heute ist zwar der erste April, aber ich möchte mich den zahlreichen Falschmeldungen der Zeitungen und  mal nicht anschließen. Ich möchte euch heute die Satire-Seite “Der Postillon” vorstellen. Da ich ein Fan von Satire bin, besuche ich die Seite sehr häufig. Das Nachrichtenmagazin veröffentlicht nicht nur satirische Artikel zu allerlei Themen, sondern auf YouTube die sogenannten “Postillon24″ Nachrichten. Satire steckt schon im Logo bzw. deren Bildunterschrift “Ehrliche Nachrichten – unabhängig, schnell, seit 1845″.

Auf ihrer Facebook-Seite werden die Beiträge sehr häufig von unwissenden Nutzern kommentiert. Das ist teilweise sehr lustig, anderseits auch traurig – wie blöd manche Leute doch sind! Die Internetseite ist wie ein Nachrichtenmagazin aufgebaut. In einem Newsticker werden so allerlei kurze Neuigkeiten veröffentlicht. Ein Artikel den ich kürzlich im Archiv gefunden habe, handelt davon, dass der Kölner Dom über Nacht von Unbekannten um 360° gedreht wurde.

Köln (dpo) – Was für eine Frechheit! Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag den Kölner Dom aus seiner Verankerung gelöst, leicht angehoben und um exakt 360 Grad gedreht. Die Tat war offensichtlich von langer Hand geplant, wurde sehr professionell ausgeführt und verlief nahezu spurenlos. Warum der Dom gedreht wurde, ist bislang noch unklar. Vieles deutet allerdings auf einen Streich hin. – Auszug des Artikels vom 30. August 2013 / Der Postillon: Kölner Dom von Unbekannten über Nacht um 360 Grad gedreht

Den kompletten Artikel gibt es hier. Den dazugehörigen Postillon24 Nachrichtenbeitrag auf Youtube findet ihr hier. Leider konnte ich den Beitrag mit den Feedback-Kommentaren zu dem Kölner Dom Artikel nicht mehr finden. Allerdings lohnt sich ein Abstecher auf die Facebook-Seite, sowie auf die Postillon Internetseite. Viel Spaß beim Lesen und Lachen!

stay classy!

 

Neuerscheinungen

Deine Stimme fehlt hier!

Copyrıght 2013 96down. All RIGHTS RESERVED.

>