vorschau

Ceasar Salad: eine kulinarische Geschmacksexplosion

Mittlerweile ist es mein Lieblingssalat, den ich auch gerne als Hauptmahlzeit zu mir nehme. Er ist einfach und schnell gemacht und sorgt wohl war für Geschmacksexplosionen im Mund. Meiner Meinung nach, erhält das Dressing seinen intensiven Geschmack erst durch den Parmesankäse. Der Salat erfreut sich internationaler Bekanntheit und stammt ursprünglich aus der US-amerikanischen Küche. Die Entwicklung wird Ceasare Cardini, der in New Mexico ein Restaurant und Hotel besessen hat, zugeschrieben. Soviel zur Herkunft des Salates. Auf jedenfall solltet ihr das Rezept mal ausprobieren, egal ob mit oder ohne Putenbruststreifen. Die Mengenangaben beziehen sich auf 3-4 Personen und können ggf. angepasst werden. Wenn man die Arbeitsgänge parallel erledigt, sollte man in 30-40 Minuten fertig sein.

Zutaten

  • 2 Putenschnitzel
  • 75g Naturjoghurt
  • 130-140g Mayonnaise
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Worcestersauce
  • 3 Knoblauchzehen oder 2-3 TL Knoblauchpaste
  • 70g ger. Parmesankäse
  • 3-4 Scheiben Vollkorntoast o. normales Toastbrot
  • 1 Kopf Eisbergsalat oder 2 Köpfe Römersalat (klassische Variante)
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Olivenöl

Den Salatkopf waschen und in Stücke schneiden. Dann die Putenschnitzel würzen, in Streifen schneiden und in der Pfanne braten. Das Toastbrot im Toaster toasten, dann in Stücke schneiden und mit einer Pfanne in Olivenöl knusprig braten (ich bevorzuge Vollkorntoast, alternativ kann man auch Weizentoastbrot verwenden).

Für das Dressing gibst du den Naturjoghurt, Mayonnaise, Zitronensaft, Worcestersauce, Knoblauch und ca. 40 g ger. Parmesankäse in einen Dressingmaker. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchschütteln. Das Dressing abschmecken und ggf. nachwürzen!

Jetzt den Salat, die selbstgemachten Crôutons und die Putenbruststreifen in eine Salatschüssel geben. Danach das fertige Dressing dazugeben und durchmischen. Nach dem Servieren den Salat mit etwas Parmesan garnieren. Ich persönlich mag es, wenn Putenbrust und Crôutons wieder erkaltet sind, da das Dressing und der Salat ansonsten warm werden.

Ich wünsche einen Guten Appetit! #stayclassy

Neuerscheinungen

Deine Stimme fehlt hier!

Copyrıght 2013 96down. All RIGHTS RESERVED.

>