Spaghetti alla Carbonara

La dolce vita: Spaghetti alla Carbonara

Eines meiner Lieblingsrezepte sind die aus der italienischen Region „Latium“¹ stammenden „Spaghetti alla Carbonara“. Das Gericht schmeckt nicht nur lecker, sondern ist für den Laien auch sehr einfach zu kochen.

Die folgenden Angaben beziehen sich auf 3-4 Personen.

  • 100-125 g Speck (Packungsgröße meist 125 g)
  • 100 g ger. Parmesan, alternativ Grana Padana (günstiger)
  • 3 EL Sahne
  • 3 Eier (bezieht sich auf Gr. M)
  • 500 g Spaghetti
  • 2 EL Öl
  • 3 Knoblauchzehen, alternativ 3 Espressolöffel Knoblauchpaste
  • Salz
  • Pfeffer

Den Speck in einer großen Pfanne langsam bei milder Hitze und Öl ausbraten. Zeitgleich könnt ihr die Spaghetti kochen. Dann werden 3 Eier mit 3 El Sahne, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen (kräftig) zu einer schaumig-cremigen Masse verquirlen. Zunächst nur 50 g ger. Käse unterrühren. Die knusprig gebratenen Speckwürfel aus der Pfanne nehmen.

Nun 2 Knoblauchzehen feinhacken, im Speckfett sanft andünsten. Anstelle von Knoblauchzehen könnt ihr auch Knoblauchpaste nehmen (die ist schon fertig für die Verarbeitung). Ihr findet diese im Supermarkt häufig in der Internationalen Feinkostabteilung. Die “al dente” (bissfest) gekochten Spaghetti gebt ihr nun in Pfanne und wendet sie gründlich im Speckfett. Danach die Pfanne vom Herd nehmen. Zuletzt die verquirlte Eiermasse hineingießen, die knusprig gebratenen Speckwürfel dazugeben und alles mit den Nudeln mischen.

Ich persönlich mag Spaghetti Carbonara wenn die Ei-Masse anfängt zu stocken und sich langsam kleine “Krümel” bilden. Das ist aber geschmacksache, der eine mag die Masse etwas flüssiger, der andere nicht. So lange braten, bis ihr sie für richtig haltet. Den verbleibenden ger. Käse extra dazu servieren.

¹ – http://goo.gl/gL9UHJ

Viel Spaß beim Nachkochen!

#stayclassy – Speaker-of-a-Fashionista.com

Neuerscheinungen

Deine Stimme fehlt hier!

Copyrıght 2013 96down. All RIGHTS RESERVED.

>